Projektpräsentation

Institutionalisierung des Projekts Benchmarking Schulen Sekundarstufe II

Das NW EDK-Projekt wurde auf Ende 2013 abgeschlossen. Das IFES (Institut für Externe Schulevaluation auf der Sekundarstufe II) hat per 1. Januar 2014 das Projekt „Benchmarking Schulen Sekundarstufe II“ übernommen. Die Trägerschaft geht von der NW EDK über zur Konferenz der an IFES beteiligten Kantone („IFES-Konferenz“), die operativen Arbeiten gehen von der ZHAW, Institut für Verwaltungsmanagement (IVM), über zum IFES. Weitere Informationen zu IFES sind verfügbar unter www.ifes.ch.

Für Fragen im Zusammenhang mit dem auf Ende 2013 abgeschlossenen NW EDK-Projekt steht Thomas Leiser, Regionalsekretär NW EDK, zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich bei anderen Fragen zum Benchmarking Schulen Sekundarstufe II direkt an das IFES.

Allgemeine Unterlagen

Informationsflyer zum NW EDK-Projekt "Benchmarking Schulen Sekundarstufe II", Version August 2011

Empfehlung zur Veröffentlichung von Informationen aus dem Projekt

Leitfaden Benchmarking

Teilprojekt 1

Ziel des Teilprojekts 1 ist die Erhebung von Leistungs- und Finanzkennzahlen., die den beteiligten Schulen und Ämtern Vergleichswerte für führungstechnische Zwecke liefern. Die erste Befragung fand im Herbst 2007 statt, gefolgt von einer Nacherhebung im Frühjahr 2009. Ein Termin für eine weitere Befragung steht noch nicht fest.

Fragebogen Hauptbefragung (Nachbefragung 2/09) Teilprojekt 1

Beispielbericht Teilprojekt 1 "Kennzahlenerhebung"

Teilprojekt 2

Beim Teilprojekt 2 handelt es sich um eine Befragung, welche die Zufriedenheit verschiedener Zielgruppen der Schulen und deren Einschätzung von qualitätsrelevanten Merkmalen in Erfahrung bringt. Die erste Erhebung fand im Frühjahr 2006 statt, wobei sowohl Schülerinnen und Schüler der Abschlussklasse als auch Lehrpersonen, Schulleitungen und Lehrbetriebe befragt wurden.  Die zweite Erhebung im Frühjahr 2009 blieb auf die Zielgruppe der Schülerinnen und Schüler bzw. der Lernenden beschränkt. Die dritte Befragung ist für das Frühjahr 2013 vorgesehen. Zielgruppen sind dabei die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen sowie die Lehrpersonen.

Anonymisierter Bericht

Befragungskonzept, TP2

Informationen und Anmeldeunterlagen zur Befragung im Teilprojekt 2, Frühjahr 2013

Anmeldung

Ablaufplan

Struktur des Schülerfragebogens

Struktur des Lehrpersonenfragebogens

Allgemeine Informationen
 

Fragebogen zum Durchgang 2013

Schüler-Fragebogen Gymnasium, deutsch

Schüler-Fragebogen Gymnasium, französisch

Schüler-Fragebogen Fachmittelschule, deutsch

Schüler-Fragebogen Fachmittelschule, französisch

Schüler-Fragebogen Wirtschaftsmittelschule, deutsch

Schüler-Fragebogen Wirtschaftsmittelschule, französisch

Schüler-Fragebogen Berufsmittelschule, deutsch

Schüler-Fragebogen Berufsfachschule, deutsch

 

Teilprojekt 3

In diesem Projekt werden die Absolventinnen und Absolventen der Sekundarstufe II circa zwei Jahre nach Ende der Schul- bzw. Lehrzeit befragt. Im Mittelpunkt stehen dabei Fragen nach dem bisherigen Werdegang sowie eine Einschätzung zum Wert der Sek II-Ausbildung aus heutiger Sicht. Die erste Befragung fand im Herbst 2007 statt, gefolgt von einer Nacherhebung im Herbst 2008. Die zweite Befragung erfolgte im Herbst 2010. Im Jahr 2012 findet die dritte Erhebung statt.

Informationen und Anmeldeunterlagen zur Befragung im Teilprojekt 3, Herbst 2012

Anmeldung (durch kantonale Ämter)
Anmeldung (durch Schulen)

Ablaufplan
Déroulement

Fragebogen, Struktur
Questionnaire, structure

Allgemeine Informationen
Informations générales

Beispielbericht aus der Erhebung von 2010

Basisbericht

Analyse de base

Sofern Sie weitergehende Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte an die Projektleitung:

Frau Franziska Vogt Gehri
Leitung Gesamtprojekt und Teilprojekt 1
Telefon: 058 934 7927
Mail: Franziska.Vogt@zhaw.ch

Frau Martina Flick
Leitung Teilprojekte 2 und 3
Telefon: 058 934 7922
Mail: Martina.Flick@zhaw.ch

Postanschrift:
ZHAW
Institut für Verwaltungs-Management
Stadthausstrasse 14
Postfach
8401 Winterthur