Projekt "Lernmedien in den Kantonen der Nordwestschweiz"

Die Regierungs- und Staatsräte der Nordwestschweizerischen Erziehungsdirektoren- konferenz (NW EDK) haben im November 2014 einen Projektauftrag erteilt, welche der zentralen Frage nachgeht, wie sich die Entwicklungen der medialen Digitalisierung auf Herstellung und Einsatz von Lehr- und Lernmittel in den Schulen der Primar- und Sekundarstufe I auswirken.

Am 4. Mai 2017 hat die Plenarversammlung der NW EDK vom vorliegenden Expertenbericht „Lernmedien in den Kantonen der Nordwestschweiz“  Kenntnis genommen. Aufgrund dieser Auslegeordnung wird nun zu erörtern sein, ob und wenn ja welcher Handlungsbedarf sich zum Thema digitale Lehr- und Lernmittel auf Ebene Regionalkonferenz NW EDK ergibt.

Der Bericht wird also zum Ausgangspunkt für die Förderung von weiterführenden Diskussionen und Arbeiten zu diesem wichtigen Thema. Bereits die Berichtserarbeitung hat eine kantonsübergreifende Vernetzung von Fachleuten in den NW EDK-Kantonen angestossen.